Mallorca entdecken mit Marcel Wüst

Es war einmal ein Geheimtipp, heute ist Mallorca das Eldorado für Rennradfahrer: Zehntausende pilgern jeden Frühling zum Trainingslager auf die Mittelmeerinsel. Mallorca bietet ideale Bedingungen für Rennradfans. Fernab vom Ballermann erwartet dich ein traumhafter Saisonstart oder -abschluss bei um die 20 Grad und mehr. Kein Wunder, dass einer der wohl charismatischsten Rennradprofis sich dort niedergelassen hat. Wir haben zusammen mit Marcel Wüst die schönsten Touren auf der Ballearen-Insel abgefahren.

AUFGEPASST! WIR BIETEN EUCH DIE MÖGLICHKEIT MALLORCA UND MARCEL WÜST SELBST KENNENZULERNEN! WIR VERLOSEN 2 EINZELZIMMER VOM 05.- 12.10. - Eine Woche SAISONABSCHLUSSCAMP mit dem EX-RENNRADPROFI! ZUM GEWINNSPIEL GEHT ES HIER.

Wenn du das besondere Flair der Insel erfahren willst, dann ist die flache Strecke von Petra über San Joan und Porerres bis zum Monti Sion der richtige Einstieg. Die Städtchen sind wunderschön – Marcels Tipp: Du musst unbedingt auf dem Marktplatz von Petra eine Rast einlegen - dort triffst du jederzeit Gleichgesinnte zum Fachsimpeln.

Dazu stellen wir die spanische Heimat des vierzehnmaligen Etappengewinners der berühmtesten Rennen der Welt genauer vor. Die Casa Ciclista von Marcel Wüst und den Ort in dem sie liegt: Cala Murada - ein Städchen, dass das ursprüngliche Mallorca zeigt. Frei von Betonbauten und Massentourismus. Dazu der perfekte Ausgangspunkt um die Ballearen-Insel im Sattel zu erkunden.

Die neuesten Leihräder von ROSE vor Ort sind übrigens kein Problem! Diese kannst du dir bei Marcel auf deine Verhältnisse abstimmen lassen. Zwei aus der XEON-Serie - das DX 2013, das Roadbike mit Disc und das CW 2013, den Aero-Renner - stellt Marcel Wüst dir hier vor.

Insider kennen den Sant Salvador, ein Anstieg der es in sich hat. Hier gibt es jedes Jahr ein Special. Die schnellsten jeder Saison genießen ein Wochenende gratis in der Casa Ciclista von Marcel Wüst. Allerdings liegt die Bestzeit für die 7 Kilometer lange Strecke mit 390 Höhenmetern weit unter 15 Minuten.

In diesem Sinne: Venga, venga!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte