ROSE ultraSPORTS - Brasil Ride - more than a race

Endsuprt für Simon Gegenheimer und Steffen Thum vom ROSE ultraSPORTS Team. Zum Abschluss der Rennsaison 2013 sind die beiden Mountainbiker beim Brasil Ride an den Start gegangen. Das Etappenrennen fand 500 Kilometer westlich von Salvador de Bahia, mitten in der Diamantin Chapadia statt.

Ein exotisches Fleckchen Erde mitten in Brasilien. Die Strecken dort waren in diesem Jahr sehr trocken, die Trails traumhaft. Teilweise hatten die Etappen mehr als 50 Prozent Trailanteil und dazu nur höchstens 10 Prozent Asphaltanteil. Dies ist, zusammen mit der Hitze und der Länge der Etappen (zwei über 140 Kilometer) ein Grund, warum es als härtestes Etappenrennen der Welt gilt.

Ohne Betreuer und Mechaniker gingen Simon und Steffen das Rennen etwas entspannter an und versuchten es als tollen Saisonabschluss anzugehen. Das Event ist super organisiert und es herrscht eine geniale Stimmung unter den Sportlern und dem Organisationsteam.

Trotzdem gelang den beiden Mountainbike-Profis mit dem zweiten Platz auf dem 19 Kilometer langen Prolog ein Podestplatz. Auch die Endplatzierung lässt sich wirklich sehen: Das ROSE ultraSPORTS Team landete am Ende auf Platz 11.

Jetzt heißt es für die Beiden: Bikes in die Garage, ein wenig abschalten, die vergangene Saison Revue passieren lassen und die ein oder andere Siegerpartys nachholen.

Weitere Informationen auf der: Ultra Sports Rose Racing Team Facebookseite

Die Website des ROSE ultraSPORTS Team findest du HIER

Alle Filme und Videos vom ROSE ultraSPORTS Team findest du HIER

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar