ROSE THE UNCHAINED - Das Downhill-Bike 2014

"Entfesselt" gibt sich das neue Downhill-Bike von ROSE für die Saison 2014. Das “The Unchained” löst in der kommenden Saison das "Beef Cake DH" ab. Damit ist nicht nur der Name Geschichte. Der neue Produkt-Designer Mountainbikes beim Bocholter Fahrradversender, Max Sistenich setzt dabei auf ein komplett neues Rahmenkonzept.

Der Umlenkhebel der Dämpfung wanderte vom Oberrohr aufs Unterrohr. Das neue Rad verfügt wahlweise über 200 Millimeter beziehungsweise 220 Millimeter Federweg, sowie über in zwei Längen einstellbare Kettenstreben. Bei der Lagertechnik setzt Rose am Horst-Link und am Sitzstreben-Rocker-Gelenk auf zwei Kugellager pro Seite. Das sorgt für eine verbesserte Abstützung gegen seitliche Kräfte. Am Kettenstreben-Hauptlager kommt eine extra große Aluminium-Hohlwelle zum Einsatz. Das sorgt gleichzeitig für weniger Gewicht, aber auch mehr Steifigkeit. Damit wiegt das "The Unchained" rund 16,5 Kilogramm.

Durch den anpassbaren Federweg des neuen Downhillers ergibt sich eine Geometrieverstellung. So wird der Lenkwinkel bei der Einstellung für 220 Millimeter Federweg um ein halbes Grad flacher. Auch das Tretlager wandert weiter nach unten und sorgt für einen tieferen Schwerpunkt.

Bei den Kettenstreben hat der Fahrer die Wahl zwischen 430 Millimeter und 444 Millimeter. Den Rahmen gibt es in 3 verschiedenen Größen.

In diesem Video erklärt dir Designer Max was er sich mit den Veränderungen an Vorteilen verspricht. Freeride-Legende Bobby Root hat das neue Downhill-Fully in Leermos auch gleich getestet.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar