Red Bull Rampage 2010

Nur die mutigsten trauen sich diese Freeridestrecke zu. Der Red Bull Rampage in Utha.

21 der besten Mountainbiker der Welt hatten mit Wetterkapriolen zu kämpfen. Als der Himmel dann aufklarte, war es Cameron Zink der die Trophäe nach Hause brachte.

Die Plätze der ersten zehn Rider:

1. Cameron Zink
2. Gee Atherton
3. Darren Berrecloth
4. Andreu Lacondeguy
5. Geoff Gulevich
6. Thomas Vanderham
7. Robbie Bourdon
8. Kyle Strait
9. Logan Binggeli
10. Kurt Sorge

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar