Red Bull District Ride Nürnberg - Teaser 2014

Ob Rookie oder Legende, ob Freerider und Slopestyler - beim Red Bull District Ride in Nürnberg kommen Bike-Fans die Crème de la Crème der MTB-Riderszene geboten.

Die Namen Louis Reboul, Brandon Semenuk oder Cam Zink sind Musik in der Ohren von MTB-Fans. Eine wahre Sinfonie erklingt, wenn sie sich das Fahrerfeld des diesjährigen Red Bull District Ride in Nürnberg durchlesen. Nicht mehr und nicht weniger als die besten Freerider und Slopestyler des Planeten tummeln sich am 5. und 6. September 2014 in der Nürnberger Altstadt.

Beim letzten europäischen Stopp der FMB Diamond Series wollen sie in der fränkischen Metropole ihre coolsten Tricks zeigen. Für den führenden Rider des Gesamtrankings, den Kanadier Anthony Messere, geht es freilich darum, dem FMB-World-Champion-Titel ein Stückchen näher zu kommen. Das will sein härtester Konkurrent und Landsmann Brandon Semenuk verhindern.

Das Fahrerfeld beim Nürnberger Red Bull District Ride setzt sich aus Fahrern von elf Nationen zusammen. Aus Deutschland ist zum Beispiel Slopestyler Peter Henke dabei. Rider-Legenden wie Darren Berrecloth und Cam Zink werden auch bei diesem Event für Raunen im Publikum sorgen.

Am Freitag (5. September) beginnt der Contest mit den Qualifyings. Weiter geht's mit dem Telekom Best Trick Contest und einer anschließenden Signing Session der Red Bull Rider.

Gleich am Samstag (6. September) startet ab 11 Uhr die zweite Quali-Runde, ab 15 Uhr das Finale.

Bewertet wird die Performance der Rider durch eine sechsköpfige, internationale Jury.

Noch mehr Infos rund um das Red Bull District Ride Nürnberg gibt's HIER.

Zurück zur Topstory des Red Bull District Ride 2014 geht's HIER.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar