Red Bull District Ride Nürnberg - Highlights 2014

Brandon Semenuk aus Kanada gewinnt den Red Bull District Ride 2014! Er zeigte auch in Nürnberg seine derzeit phänomenale Form und verwies Brett Rheeder und Thomas Genon auf Platz zwei und drei. In seinem fast perfekten Lauf durch die fünf Districts zeigte Semenuk vor insgesamt 62.000 Zuschauern was derzeit im Mountainbiken bestes Level heißt.

Beschauliche Gassen und Bratwurst-Rauch treffen auf Airtime und atemberaubende Tricks. Der Red Bull District Ride in Nürnberg überzeugte bei seinem Comeback mit einer einzigartigen Kombination aus mittelalterlichem Flair und abwechslungsreichem Parcours. Kein Wunder, dass die Freeride-Mountainbike-Weltelite gute Laune hatte und das Tricklevel auf eine neue Stufe setzen. Angefeuert von 62.000 Zuschauern entlang der Strecke zeigte der Kanadier Brandon Semenuk in allen fünf Districts unglaubliche Tricks und sicherte sich damit den Sieg. Dicht gefolgt von seinem Landsmann Brett Rheeder und dem Belgier Thomas Genon. Die ganze Action vom Samstag gibt es hier im District Ride Event Clip zu sehen.

Noch mehr Infos rund um das Red Bull District Ride Nürnberg gibt's HIER.

Zurück zur Topstory des Red Bull District Ride 2014 geht's HIER.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar