Red Bull Descenso Del Cóndor 2012: Einfach krass!

Schon allein die Zahlen beeindrucken: Beim Red Bull Descenso Del Cóndor starteten 37 Teilnehmer in der bolivianischen Hauptstadt La Paz auf einer Höhe von 4.050 Metern über dem Meeresspiegel. Ziel war das 1,6 Kilometer und etwa 500 Höhenmeter tiefer gelegene Zentrum der Stadt. Gewinner wurde der, der mit seinem Bike einen Teufelsritt hinlegte.

Verwundert guckten da die bolivianischen Hauptstadtbewohner aus ihren Fenstern: Todesmutige Downhill-Rider jagten vor wenigen Tagen mit ihren Bikes durch schmale Gassen, über Treppen und Mauern. Im Abstand von einer Minute starteten die Teilnehmer - acht der 37 schafften es ins Finale. Der slowakische Rider Filip Polc stürzte sich am schnellsten den Berg hinunter und sicherte sich beim 3. Descenso Del Cóndor Event den ersten Platz.

Filip war 2010 und 2011 Downhill-Champion in Valparaiso. In seiner Heimat ist er in der Downhill-Szene der angesagteste Rider. „Es war ein technisch sehr anspruchsvolles Rennen, aber vom ersten Moment an war ich angefixt an der Strecke“, sagt Filip. Auf den zweiten Platz kam Local Yannick Wende, auf den dritten der Chilene Enrique Génova.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar