MAGURA MT Family - Zubehör

MAGURA hat mit seinen neuen Mountainbikebremsen der MT-Family gezeigt, dass sie ganz und gar nicht zum alten Eisen gehören. Schon mal deshalb, weil viel an den High End Modellen aus dem innovativen Carboflow Material besteht. Bernd Kästle, Service Manager bei MAGURA erklärt dir, was die MT Family von MAGURA an Zubehör zu bieten hat.

Die neue, vierköpfige Bremsenfamilie von MAGURA deckt mit der superleichten MT8 bis zur kostengüns­tigen MT2 sämtliche Einsatz- und Preisbereiche ab. So hat MAGURA die Modelle MT8, MT6, MT4, MT2 auf den Markt gebracht.

MAGURA's ehrgeiziges Mission Performance Projekt hat die Ziellinie erreicht und eröffnet das Modelljahr 2012 mit einer kompletten Neuentwicklung ihrer Bremsen Reihe.

MT8: Ein Schritt in die Zukunft
Seit vielen Jahren ist MAGURA führend im Bereich der Kunststofftechnik. Jetzt verbinden wir
Bremsen Know-How mit Carbontechnologie und stellen die erste hydraulische Bremse aus Carbon
vor.
- Die beste Bremse der Welt ist nicht nur die aktuell leichteste am Markt (278 Gr. mit 160er Scheibe).
- Sie überzeugt auch mit der besten Bremskraft, Steifigkeit in Verbindung mit der Gewichtsreduzierung und Top-Ergonomie.
- Wir nennen das „Performance Faktor“
- Die MT8 ist das Top Modell der neuen Modellfamilie, der Mission Team.

Komplett neu durchdachter Bremsgriff
Das neu entwickelte Carboflow-Verfahren ermöglicht durch den Einsatz von kurzen bis mittellangen Carbonfasern in einer thermoplastischen Matrix, massive Gewichtseinsparungen am Bremsgriff. Zudem wurde so eine Formgebung möglich, welche den Ausgleichsbehälter extrem unauffällig integriert.
Ebenfalls neu die Möglichkeit den gleichen Bremsgriff links oder rechts am Lenker zu montieren. Dabei kommt eine geteilte Lenkerklemmung zum Einsatz, die einen blitzschnellen An- oder Abbau erlaubt. Über die beiden optionalen Klemmschellen „Shiftmix" und "Remotemix" kann einfach und schnell der Schalttrigger oder der neue MAGURA Remotehebel montiert werden.
Die Befüllung der Bremse erfolgt sauber über eine T25 EBT Schraube. Alle weiteren Schrauben wurden ebenfalls auf T25 vereinheitlicht, was die komplette Montage und Einstellung der Bremse über ein Werkzeug ermöglicht.

Leichtbau wo möglich, Gewicht wo nötig
Der aus einer Hochleistungs-Aluminiumlegierung geschmiedete, einteilige Bremssattel bietet auch auf langen Abfahrten höchste Performance und Sicherheit durch starke Wärmeabführung, über die große Oberfläche und das offene Double Arch Design. Bremsbeläge können ohne Radausbau von oben im Verschleiß kontrolliert und bei Bedarf gewechselt werden.
Werkseitig sind die neuen MAGURA Bremsen (MT8, MT6, MT4) mit einem drehbaren Leitungsabgang auf der Speichenseite bestückt, um Beschädigungen vorzubeugen und eine saubere Leitungsführung an den verschiedensten Rahmendesigns zu ermöglichen.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link: