LKT Team Brandenburg - Vorstellung 2014

Das kann sich sehen lassen. Das LKT Team Brandenburg - eines der erfolgreichsten deutschen Kontinentalteams - präsentiert sich für die Rennradsaison 2014. Unter den Neuverpflichtungen sind auch einige Heimkehrer, die hier ihre Profikarriere begannen. Auch Robert Barko bleibt dem Team erhalten - wenn auch nicht als Aktiver.

Neu im Team ist der amtierende Deutsche Meister in der 4.000 Meter Mannschaftsverfolgung, Stefan Schäfer. Ein Mann, der vor allem als kommunikatives Bindeglied zwischen den jungen Fahrern und der Teamleitung für die Umsetzung der gesteckten Ziele sehr wichtig sein wird. Aber auch den ein oder anderen Titel will Schäfer 2014 holen.

Ebenfalls zurück ist die einzige Dame im Team, Stephanie Pohl. Zur Zeit steckt sie mit der Nationalmannschaft voll in den letzten Vorbereitungen zur Bahn WM in Kolumbien.

Aus den Sportschulen in Frankfurt/Oder und Cottbus, stoßen Robert William Kessler und der Hamburger Leon Raphael Rohde dazu. Beide sind deutsche Meister bei den Junioren in der Mannschaftsverfolgung 2012 und 2013. Rhode zählt in Deutschland zu den ganz großen Talenten, der sowohl auf der Straße, wie auch auf der Bahn eine große Zukunft vor sich hat.

Mit dem Münchner Julian Schulze und dem Elxlebener Leon Berger hat das LKT Team auch zwei Bergfahrer dabei.

Die Kapitänsrolle in den schweren Rennen und Rundfahrten soll, wie schon im vergangenen Jahr, Sebastian Deckert übernehmen. Nach viel Verletzungspech im letzten Jahr kann 2014 eigentlich nur besser werden.

Mit Tim Reske findet 2014 auch ein Berliner, über den Umweg mit einer Zwischenstation beim Team Bergstrasse Jenatec (Saison 2013), seinen Platz in der Brandenburger Formation. Er freut sich besonders, in dieser Saison Teil des Eliteteams zu sein, welches ihm im vergangenen Jahr bei der Tour de Berlin das Leben sehr schwer gemacht hat.

Es war aber auch ein Treffen, um einen ganz großen des Deutschen Bahnradsports zu verabschieden. Robert Bartko verabschiedet sich mit 2 Olympiasiegen, 4 Weltmeistertiteln und 21 Sechstage-Siegenaus dem aktiven Profi-Sport. Teamchef Steffen Blochwitz sagte: "Wir hoffen, in welcher Art auch immer, dass Robert dem Team und dem Brandenburger Radsport Verband auch weiterhin erhalten bleibt.

Mehr Informationen zum LKT Team Brandenburg findet ihr unter www.lkt-team-brandenburg.de.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar