Simon Gegenheimer - Heimat/Pause

Was Tiere im Winterschlaf machen, das ist kein Geheimnis - die Winterpause eines erfolgreiche Radsportlers wie Simon Gegenheimer vom ultraSports ROSE RACING TEAM sieht gar nicht so viel anders aus. Unser Porträt "Heimat/Pause" von Stefan Held gibt dir einen einmaligen Einblick, wie der amtierende Deutsche Meister im Cross Country Sprint seinen Heimaturlaub genießt.

Denn das ist wirklich Urlaub für den Mountainbike-Profi Simon Gegenheimer, der einen Großteil des Jahres auf Reisen verbringt.

Durch das ständige Hin- und Herreisen, unter anderem im Weltcup Zirkus bleibt bei Simon Gegenheimer sehr viel Zeit auf der Strecke. Dazu erschwert die Entfernung zur Heimat den Kontakt zu Freunden und Familie. Deshalb versucht der erfolgreich XC-Mountainbiker sein soziales Umfeld zumindest bei seinem Heimaturlaub zu pflegen.

Auf Stefan Helds Frage: „Was machst du morgen Simon?“ Folgt die Antwort: „Arbeiten!“. Das tägliche Training bleibt auch in der Heimat nicht aus - also warum verbindet man nicht einfach das tägliche Soll mit seinen Freunden?
"Diese Stimmung ohne Worte oder ein Interview in einem Film zu transportieren, war nicht einfach. Simon und mir war wichtig, dass alles möglichst natürlich sein soll: keine gestellten Szenen, keine künstliche Locations. Alles wie er es vorfindet und wie er es erlebt. Sechs Drehtage in Simons Heimat Darmsbach - zwischen Pforzheim und Karlsruhe - sind vergangen. Das Wetter spielte nicht immer so mit, wie wir es uns vorgestellt haben - so mussten wir manche Szenen doppelt drehen, damit die richtige Lichtstimmung in die Story des Films passt," sagt Produzent Stefan Held.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link: