Guido Tschugg - Backstage

Mountainbike-Downhillracer Guido Tschugg gibt uns einen exklusiven Einblick in sein Leben. Wir begleiten ihn beim 4Cross-Rennen beim UIC-Finale in Schladming.

Als Kind wollt Guido Tschugg eigentlich Motocross-Profi werden – die Leidenschaft hatte er von seinem Vater. Da er bei seinem ersten Rennen auf dem BMX direkt auf Platz 2 fuhr, blieb er jedoch beim „Radl“, wechselte mit 24 Jahren aufs Mountainbike und fuhr sich damit an die Spitze der internationalen MTB-Szene. Zwei Mal nahm er als einziger Deutscher bei "Red Bull Rampage" teil, dem wohl härtesten Mountainbike Freeride Event der Welt. Sein Faible für motorisierte Maschinen ist geblieben. Auf seinem Bauernhof stehen eine Harley, drei V8-Trucks und ein Bagger. Auf dem Bagger sitzt er besonders gern, denn damit kann er nicht nur fahren, sondern auch shapen – so zum Beispiel die WM-Strecke in Leogang. Sein großer Traum: Auf der eigens gebauten Strecke 2012 Weltmeister werden - auf dem Mountainbike natürlich. Mittlerweile ist Guido Vater geworden.

Die Homepage von Guido Tschugg

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar