Giro d'Italia 2015 - Stage 9

Paolo Tiralongo (Astana) heißt der Sieger der sehr schweren neunten Etappe beim Giro d’Italia. Der 37-jährige Italiener ging nach 224 Kilometern von Benevento nach San Giorgio del Sannio als Solist durchs Ziel.

Der Niederländer Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) landete mit 21 Sekunden Rückstand auf dem zweiten Platz. Eine sehr gute Vorstellung zeigte Simon Geschke (Giant-Alpecin) als Dritter.

Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) kam gemeinsam mit seinen großen Konkurrenten Richie Porte (Sky) und Fabio Aru (Astana) ins Ziel und konnte somit das Rosa Trikot verteidigen.

Allerdings köpfte Aru dem Spanier im Zielsprint noch eine Sekunde ab und hat im Gesamtklassement jetzt nur noch drei Sekunden Rückstand. Dagegen verlor der zweimalige Giro-Zweite Rigoberto Uran (Etixx-Quick-Step) den Anschluss an die Contador-Gruppe und büßte im Finale erneut wertvolle Zeit ein.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link: