Bolivien - Biken auf über 4.000 Metern mit RockShox

Marco Toniolo war 2011 gemeinsam mit René Wildhaber und Jérôme Clementz in Bolivien unterwegs und hat von dort Aufnahmen von verschiedenen Locations gemacht.

Am Anfang des Films sind sie in Sorata, einem kleinen Ort auf 2.700 Meter Höhe. Von dort aus hat sie Alistair (Chef vom MTB-Guide-Dienst Gravitybolivia) per Jeep auf 4.200 Meter Höhe gebracht.

Dann folgt eine 78 Kilometer lange Abfahrt aus einer Höhe von 4.800 Metern bis runter auf 1300 Metern - von den hohen Bergen bis runter in den Dschungel, wo Koka angebaut wird. Das ist der Camino del Choro, ein alter Inka-Trail.

Dann wurde es stachelig für René und Jérôme: Ein Slalom zwischen Kakteen in Urmiri.

Marco dazu:
Auch 2011 hatte ich das Vergnügen nach Südamerika zu fliegen und 2 Wochen beim Freeriden zu verbringen. Wie 2009 hieß das Ziel Bolivien. Der Grund? Rock Shox war als Sponsor dabei und ich wollte sicher sein, dass sie sehr gutes Foto- und Videomaterial bekommen. Bolivien ist für mich einfach unschlagbar: epische Trails, nette Einheimische, kompetente Guides und richtig WILD!

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar