AGFS - Städte in Bewegung

Unsere Städte gleichen oft menschenfeindlichen Betonwüsten. Der PKW- und LKW-Verkehr bestimmt die Straßen und damit das Bild der Innenstädte - egal ob fließender oder stehender Verkehr. Fußgänger und Radfahrer - also die wirklichen Bewohner der Städte - werden von der Übermacht der Autos förmlich erdrückt.

Doch das muss nicht sein! Die AGFS - Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW wirkt diesem Problem seit über 20 Jahren entgegen. Mehr Lebens- und Bewegungsqualität in der Stadt steht für sie im Mittelpunkt.
Zukunftsfähige Städte können nicht aus Blechlawinen und Abgasen bestehen. Belebte und wohnliche Städte in denen ihre Bewohner gerne leben und wo individuelle Bewegung in Alltag und Freizeit Spaß macht sind das Ziel.
Städte wie Münster, Copenhagen und Bozen zeigen, dass es möglich ist - die nötigen Kosten sind bestens investiert. In ein gesünderes Leben aller Städter.

Mehr Informationen zur AGFS unter www.agfs-nrw.de.

ROSE Bikes ist übrigens seit 2015 Mitglied des AGFS-Förderkreises „Unternehmen FahrRad" Informationen dazu findet ihr HIER.

Handlungsbedarf sieht auch der ADAC. Das Video "Test - Radfahren in Großstädten" findet ihr HIER.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: 

EMBED-Code einblenden
Embed-Code (Breite 768px):

Embed-Code for Thumbnail with Video-link:

Facebook Kommentar